Prädikantinnen und Prädikanten

Daten für das Aufnahmeverfahren zum Prädikantendienst

 

Informationsabend

Der Informationsabend findet alle zwei Jahre statt. Der nächste Informationsanlass zum Prädikantendienst findet im Januar 2019 statt.

Datum:     Mittwoch, 09. Januar 2019

Zeit:         19.30 Uhr

Ort:          Bern, Haus der Kirche, Altenbergstrasse 66

Anmeldefrist zum Aufnahmeverfahren: 15. Februar 2019

 

Weitere Angaben zum Prädikantendienst erhalten Sie hier oder bei der Beauftragten des Synodalrates für den Prädikantendienst:

 

Kontakt

Pfrn. Eva Leuenberger

Beauftragte des Synodalrates für den Prädikantendienst

Chorherrengasse 2A

3633 Amsoldingen

033 341 12 35

mailto:pfarramt.amsoldingen(at)bluewin.ch

 

Anmeldeformular

Download Anmeldeformular


Der Prädikantendienst

ermöglicht es motivierten Mitgliedern ihre Begabungen im Predigtdienst einzubringen. Gleichzeitig beleben Personen, die nicht bereits ein kirchliches Amt inne haben, die Sonntagsgottesdienste. Erfahrungen aus sehr unterschiedlichen Alltagswelten kommen so zu Wort, wenn ein Landwirt oder ein Bäcker, eine Bus-Chauffeurin oder eine Pflegefachperson ihr Wissen in die biblische Auslegung einbringt.

Ausbildung zum Prädikantendienst

Jedes Jahr werden zahlreiche Gottesdienste von Prädikanten und Prädikantinnen geleitet. Diese Personen, die weder zum Pfarramt ordiniert, noch zu einem anderen kirchlichen Amt beauftragt sind, werden von der Kirche ausgebildet und ermächtigt, um aushilfsweise Predigtdienste zu übernehmen.

Angehende Prädikantinnen und Prädikanten erhalten bei RefModula die theologische Grundausbildung für ihren Dienst. Das Aufnahmeverfahren für den Prädikantendienst verläuft wie folgt:

  • Interessierte melden sich bei der Beauftragten des Synodalrates für den Prädikantendienst zum Aufnahmeverfahren an.
    Die Kandidatinnen und Kandidaten werden zu einem Eignungsgespräch mit einer Delegation der Kommission Prädikantendienst eingeladen.

 

 

  • Nach erfolgreich verlaufenem Eignungsgespräch können sich die Kandidatinnen und Kandidaten zu den für den Prädikantendienst geforderten Modulblöcken bei RefModula anmelden.
    Obligatorisch sind für angehende Prädikanten und Prädikantinnen sechs Modulblöcke (Bibel 1 & 2, Glaube/Ethik 1, Kirche 1 sowie Gottesdienst 1 & 2). Bisherige theologische Ausbildungen können allenfalls angerechnet werden. 
    Modulhaus RefModula
  • Nach Abschluss des Modulblocks Gottesdienst 1 können sich die Kandidatinnen und Kandidaten zum Gottesdienst-Mentorat anmelden. Das Mentorat ist obligatorisch und umfasst mindestens drei reguläre Gemeindegottesdienste. Es bietet ein praktisches Übungsfeld, auf welchem theoretisch erworbene Kompetenzen angewendet und reflektiert werden können.
    Information Mentorat

  • Nach erfolgtem Besuch der verlangten Modulblöcke und des Mentorats halten die Kandidatinnen und Kandidaten einen Prüfungsgottesdienst. Aufgrund der Empfehlung durch die Kommission Prädikantendienst setzt der Synodalrat angehende Prädikantinnen und Prädikanten in ihren Dienst ein.


Download DIN-Wochen

DIN-Wochenplan für Prädikantinnen und Prädikanten

 

 

 

 

 

 

Katechetin, Katechet - ein Beruf für Sie?


Informationsveranstaltung

Informationsanlass

Katechetische Ausbildung

Di. 29. Oktober 2019

18.00 bis 20.00 Uhr

Altenbergstrasse 66

3000 Bern, Haus der Kirche

Anmeldung erwünscht refmodula(at)refbejuso.ch