2. RefModula Abschlussfeier: Beherzt in die Zukunft

„Beherzt in die Zukunft“ – unter diesem Motto hat am 19. Juni 2017 die 2. Abschlussfeier RefModula stattgefunden. Pia Moser, die Ausbildungsleiterin RefModula, begrüsste an dem wunderbaren Sommerabend fünf ausgebildete Katechetinnen mit ihren Gästen zur Diplomfeier, die die Akkordeonistin Monika Hegglin mit beschwingten Tango-Interpretationen musikalisch umrahmte.

Die Abschlussfeier gab Gelegenheit zum Rückblick und Ausblick. Anhand eines Sprichworts aus Kamerun – „Alle Stärke wird nur durch Hindernisse erkannt, die sie überwinden muss“ – machte Pia Moser auf erfolgreich überwundere Hürden aufmerksam und ermutigte die Absolventinnen, aus diesen Erfahrungen Mut für die wartenden Herausforderungen im katechetischen Berufsalltag zu schöpfen. Mit liebevollem Humor trugen die Katechetinnen eine Schnitzelbank über RefModula vor, in der sie von der Balance zwischen Familie und Haushalt und Ausbildung („Dr Muristalde macht is Hunger uf vil Wüsse, mir vergässe no üsi Manne ds küsse! / Wäg so re [philosophische] Frag hei mier nid gwettet,– Houptsach üsi Wösch isch glettet!), von mehr oder weniger tiefgründigen Erkenntnissen und einigen Eigenheiten der Dozierenden berichteten. Synodalrat und RefModula-Kommissionspräsident, Iwan Schulthess nahm die Erfahrungen der Frauen auf und drückte seine Hoffnung aus, dass sie die Balance mit der Zeit gefunden haben und nun auch die Männer zu Hause wieder auf ihre Rechnung kommen.

Bei einem herzhaften Apéro stiessen die Feiernden auf den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung) an.

 

  

 

Katechetin, Katechet - ein Beruf für Sie?


Informationsveranstaltung

Katechetische Ausbildung

Di. 31. Oktober 2017

18.00 bis 20.00 Uhr

Altenbergstrasse 66

3000 Bern, Haus der Kirche

Anmeldung erwünscht refmodula(at)refbejuso.ch

 

Informationsanlass

Prädikantinnen und Prädikanten

voraussichtlich Januar 2019